Was ist Windows PE und wie funktioniert es

Die Windows Preinstallation-Umgebung wird überwiegend für die Behebung von Fehlern, zum Durchführen von Wiederherstellungs-Transaktionen, zur Installation von Windows Betriebssystemen, usw. verwendet. Windows PE ist eine "abgespeckte" Version von Windows, die minimale Möglichkeiten bietet und wird meistens verwendet, um ein Gerät auf die Installation eines geladenen OS vorzubereiten. Falls Sie noch nie mit der Windows Recovery-Umgebung gearbeitet haben, machen Sie sich keine Sorgen. In diesem Beitrag machen wir Sie mit Windows PE und seinen Grundfunktionen vertraut.

Teil 1: Was ist Windows PE

Windows PE, was für Windows Preinstallation-Umgebung steht, ist ein "abgespecktes" Betriebssystem mit eingeschränkter Funktionalität. Meistens wird es verwendet, um Wiederherstellungs-Operationen auszuführen, Disk-Images zu kopieren, ein Setup zu initiieren, usw. Es erübrigt sich zu erwähnen, dass man Windows PE nicht als primäres Betriebssystem nutzen kann. Es wurde ursprünglich entwickelt, um den MS DOS Boot-/Startvorgang mit bereits startfertigen Umgebungen zu ersetzen, die von CDs, DVDs, USB-Flash-Laufwerken, usw. geladen werden können.

Heute kann die Windows Recovery-Umgebung als Teil des WAIK (Windows Automated Installation Kit) kostenlos heruntergeladen werden. Das erste Release von Windows PE war für die XP-Umgebung. Derzeit ist die Windows PE Version 10 Version im Einsatz (für Windows 10).

Installation von Windows: Eines der wesentlichen Ziele von Windows PE stellt die Zurverfügungstellung einer sicheren Umgebungen für seine Benutzer dar, um das entsprechende Windows-Betriebssystem zu installieren. Es verfügt über ein spezielles graphisches Tool, das eine ideale Umgebung für die Installation von Windows schafft.

Wiederherstellung: Die Windows Recovery-Umgebung (WinRE) ist ein spezielles Wiederherstellungsservice, das von Windows PE zur Verfügung gestellt wird. Dieses war erstmals in Windows Vista PE inkludiert und wurde seither auf alle anderen Versionen übertragen. Es unterstützt Nutzer dabei, ihre Daten wiederherzustellen und eine Fülle von anderen Aufgaben auszuführen wie Systemwiederherstellung, automatische Wiederherstellung, Systemimage-Wiederherstellung und weitere. Sogar, falls Sie Windows nicht installieren wollen, können Sie Windows PE nutzen und ihre Daten mit der Windows Recovery-Umgebung wiederherstellen.

Was ist Windows PE

Problembehebung: WinRE (Window Recovery Environment) unterstützt Sie nicht nur bei der Wiederherstellung verloren gegangener Daten, sondern bietet Ihnen auch Zugriff auf die Problembehebungs-Funktion von Windows PE. Das unterstützt Sie bei der Behebung von anderen Problemen mit Hinblick auf Ihr System und bietet Ihnen die Unterstützung von Experten.

Teil 2: Wie funktioniert Windows PE

Nachdem Sie jetzt die Grundlagen von Windows PE kennengelernt haben, gehen wir einen Schritt weiter und erfahren mehr über dessen Funktionsweise. Im Gegensatz zu MS DOS unterstützt Windows PE TCP/IP, Gerätetreiber und mehr, was es fortschrittlicher macht. Kurz gesagt, basiert die Umgebung auf diesen Komponenten.

Wie funktioniert Windows PE

Teil 3: Windows PE-Anforderungen

Die optimalen Anforderungen von Windows PE können von Version zu Version variieren. Idealerweise sollten Sie sicherstellen, dass die folgenden Anforderungen erfüllt sind, um Windows PE auszuführen.

Teil 4: Windows PE-Betrieb

Idealerweise arbeitet Windows PE in folgender Reihenfolge:

  1. Nachdem der Boot-/Startsektor geladen ist, übernimmt der Bootmgr die Kontrolle/Steuerung. BCD (Boot Configuration Data) liefert wesentliche Informationen bezüglich des Systems.
  2. Jetzt wird die Steuerungsfunktion an Winload.exe übergeben, die in Boot.wim enthalten ist. Dadurch kann die EXE-Datei den HAL (Hardware Abstraction Layer) laden. Das führt zum Laden der Registry-Hive und der Boot-/Starttreiber.
  3. Nachdem die notwendigen Boot-/Starttreiber geladen worden sind, ist die Windows Preinstallation-Umgebung ebenso geladen.
  4. Die Ntoskrnl.exe Kernel-Datei wird geladen und richtet die Umgebung ein. Nachdem das erledigt ist, übernimmt der SMSS (Session-Manager) die Steuerung des Vorgangs.
  5. Nachfolgend kann der Session-Manager jede beliebige Registry-Datei laden, um die Umgebung zu konfigurieren. Um Benutzer-Session durchzuführen, wird ein Winlogon erstellt.
  6. Das wiederum initiiert alle wichtigen Services einschließlich sämtlicher Sicherheitsuntergruppen.
  7. Falls Sie ein Setup ausführen möchten, dann wir die “HKLM\SYSTEM\Setup\CmdLine”-Registry verwendet. Das startet die Setup.exe-Datei, um die Installation von Windows durchzuführen.
  8. Für den Fall, dass keine Applikation ausgeführt wird, startet Windows Winpeshl.exe. Das initiiert den startnet.cmd-Befehl. Das ist eine Standard-Befehls-Datei, die Wpeinit.exe ausführt.
  9. Die Wpeinit.exe-Datei kommuniziert mit dem DHCP-Modul und lädt die benötigten Ressourcen, um eine Netzwerkverbindung über TCP/IP auszuführen.
  10. Nachdem die Dateien abgearbeitet worden sind, ist der Boot-/Startprozess vollständig und Sie können die Funktionen von Windows PE nutzen.

Das alles mag zunächst etwas kompliziert erscheinen, aber nach einer Weile, werden Sie sehr schnell mit der Funktionsweise von Windows PE vertraut sein. Obwohl es über eine spezielle Windows Recovery-Umgebung verfügt, können Sie die Unterstützung des Tools eines Drittanbieters, wie Wondershare Data Recovery, nutzen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Die erweiterte Version von Wondershare Data Recovery für Windows unterstützt Windows PE und kann sehr einfach für die Wiederherstellung von verloren gegangenen oder gelöschten Dateien verwendet werden. Da sie über eine einfach zu bedienende Benutzeroberfläche verfügt, ist es mit allen wesentlichen Versionen von Windows kompatibel und bietet vollständigen Support für Windows PE. Brennen Sie einfach eine bootfähige Disk, lassen das Wiederherstellungs-Tool laufen und erhalten Sie mühelos Ihren verloren gegangenen Inhalt.

Datenwiederherstellung

Ihre sichere & zuverlässige Datenwiederherstellungs-Software

  • Stellen Sie verloren gegangene oder gelöschte Dateien, Fotos, Audios, Musik, E-Mails von jedem beliebigen Speichermedium effizient, sicher und vollständig wieder her.
  • Unterstützt die Datenwiederherstellung aus dem Papierkorb, von der Festplatte, Speicherkarten, Flash-Laufwerk, Digitalkameras und Camcordern.
  • Unterstützt die Wiederherstellung von Daten aufgrund von unbeabsichtigtem Löschen, Formatierung, Festplattenfehlern/-defekten/-störungen, Virenangriffen, Systemabstürzen in verschiedenen Situationen.

Wiederherstellung von gelöschten Dateien

Haben Sie unbeabsichtigt wichtige Dateien ohne irgendeine Sicherung gelöscht und den "Papierkorb" geleert? Stellen Sie gelöschte Dateien von Mac und anderen Speichermedien einfach und schnell wieder her.

Wiederherstellung von Partitionen

Verlust von Daten aufgrund des irrtümlichen Löschens oder Formatierens einer Partition? Stellen Sie Daten, die in Partitions gespeichert sind, die gelöscht oder formatiert worden sind, wieder her; sogar jene von verloren gegangenen oder versteckten Partitions.

Wiederherstellung von RAW-Dateien

Wiederherstellung von nicht zugänglichen, versteckten oder stark beschädigten Daten, die normalerweise durch Schäden am Dateisystem, an der RAW-Festplatte, RAW-Partition oder dem Verlust einer Partition verursacht werden, mit dieser leistungsfähigen Datenwiederherstellungs-Software.

Empfohlene Artikel
Start / Computer-Wiederherstellung / Was ist Windows PE und wie funktioniert es

Alle Themen

Sie besuchen jetzt die Seite der Datenwiederherstellung für Computer, wenn Sie Ihre mobilen Daten wiederherstellen möchten, besuchen Sie bitte dr.fone - Handy Datenwiederherstellung