Festplattenfehler und -lösungen

Wie man gelöschte Dateien von einem USB-Flash-Laufwerk wiederherstellt

Problem:

Es sind Dateien auf Ihrem USB-Laufwerk verlorengegangen. Sie müssen herausfinden, wie man gelöschte Dateien von einem USB-Laufwerk wiederherstellt.

Ursache:

Eine Datei geht aus einem der unten genannten Gründe verloren:

Lösungen:

Methode 1: Wiederherstellen der USB-Datei aus einem Backup

Wenn Sie Dateien verloren haben, dann müssen Sie als erstes prüfen, ob Sie auf Ihrem Computer oder einem anderen Speichermedium über ein Backup verfügen. Wenn die Antwort „ja“ lautet, dann gehen Sie zum Backup und spielen Sie es wieder auf Ihr USB-Laufwerk zurück.

Das regelmäßige Erstellen von Backups ist sehr wichtig und nützlich.

Methode 2: Wiederherstellen von Dateien auf einem USB-Laufwerk aus dem Papierkorb.

Wie wir wissen, gibt es auf USB-Laufwerken keinen Papierkorb. Folglich, sind Dateien, wenn man sie direkt vom USB-Laufwerk löscht, einfach weg. Wenn Sie die Datei jedoch nicht direkt auf Ihrem USB-Laufwerk gelöscht, sondern in den Papierkorb Ihres Computers gezogen haben, dann können Sie sie direkt von hier wiederherstellen.

Wenn Sie den Papierkorb schon geleert haben, dann haben Sie immer noch die Chance, gelöschte Dateien über den Papierkorb wiederherzustellen. Aber Sie müssen dafür ein Drittanbieterwerkzeug verwenden. Dies wird in Methode 3 ausführlicher erklärt.

Methode 3: Wiederherstellen von einem USB-Laufwerk mit der USB-Dateiwiederherstellung

1. Wondershare-USB-Datenwiederherstellung (Windows- und Mac-Version)

Wiederherstellungssoftware für USB-Laufwerke
  • Effektive, sichere und vollständige Wiederherstellung von verlorengegangenen oder gelöschten Fotos, Audios, Musikstücken oder E-Mails von jedem Datenträger.
  • Unterstützt die Datenwiederherstellung aus Papierkorb, Festplatte, Speicherkarte, USB-Laufwerk, Digitalkamera und Camcorder.
  • Unterstützt die Wiederherstellung bei einer unbeabsichtigten Löschung, Formatierung, Festplattenbeschädigung, Virusattacke oder einem unvorhergesehenen Systemabsturz in verschiedenen Situationen.
  • Die Vorschau erlaubt es Ihnen, vor der Wiederherstellung eine selektive Datenwiederherstellung durchzuführen.
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows 10/8/7/XP/Vista, Mac OS X (Mac OS X 10.6, 10.7 und 10.8, 10.9, 10.10 Yosemite, El Capitan, Sierra) auf iMac, MacBook, Mac Pro usw.

Einfache Bedienung mit benutzerfreundlichen Eingabemasken; effektive und sichere Software zur Datenwiederherstellung; Vorschau vor der Wiederherstellung des USB-Laufwerks; bietet eine Testversion zum Scannen und Prüfen von Daten.

Die Wondershare Datenwiederherstellung ist sowohl in einer Windows- als auch einer Mac-Version erhältlich, was es Ihnen erlaubt, Dateien in mehr als 550 Formaten wiederherzustellen. Sie arbeitet mit einer Vielzahl von Geräten wie Computern, Laptops, externen Festplatten, USB-Laufwerken, Kameras, MP3/MP4-Spielern usw. zusammen. Folgen Sie den nachfolgenden einfachen Schritten zur Wiederherstellung von Dateien von Ihrem USB-Laufwerk:

Schritt 1: Starten Sie die Wondershare-Software zur Wiederherstellung des USB-Laufwerks auf Ihrem Computer und wählen Sie die Dateitypen aus, die Sie wiederherstellen möchten. Klicken Sie auf „Weiter“, um eine Wiederherstellung des USB-Laufwerks durchzuführen.

USB-Dateiwiederherstellung Schritt 1

Schritt 2: Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr USB-Laufwerk mit Ihrem Computer verbunden haben und gehen Sie zur Auswahl Ihres USB-Laufwerks auf die Option „Externer Wechseldatenträger“.

USB-Dateiwiederherstellung Schritt 2

Schritt 3: Nachdem der schnelle Scan abgeschlossen worden ist, können Sie sich die vom USB-Laufwerk wiederhergestellten Dateien in der Vorschau ansehen. Falls Sie Ihre Dateien in den wiederhergestellten Ergebnissen nicht finden können, führen Sie einen weiteren Scan mit einem Tiefenscan durch.

Schnellscan-Wiederherstellung

Schritt 4: Mit dem Tiefenscan wird nach mehr Dateien auf dem USB-Laufwerk gesucht. Dies wird jedoch mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Tiefenscanwiederherstellung

Schritt 5: Schauen Sie sich alle auf dem USB-Stick befindlichen Dateien in der Vorschau an. Sie können Sie sich dem jeweiligen Namen nach sortiert ansehen.

USB-Dateiwiederherstellung

Schritt 6: Klicken Sie auf den Knopf „Wiederherstellen“, um Ihre verlorengegangenen Dateien zurückzuerhalten, nachdem Sie sich die ausgewählten Dateien in der Vorschau angesehen haben.

2. Recuva (Windows-Version)

Pro: kostenloses, benutzerfreundliches Wiederherstellen; enthält eine Funktion für sicheres Löschen; die portable Version läuft auf einem USB-Stick.
Kontra: nicht so leistungsfähig wie kostenpflichtige Alternativen; meldet Dateien als „nicht-wiederherstellbar“, die sich auf der Festplatte immer noch am selben Ort befinden.

Bei Recuva handelt es sich um eine kostenlos herunterladbare Laufwerkswiederherstellung, die gelöschte Dateien von nahezu jedem Laufwerk wiederherstellt, das Windows lesen kann. Das bedeutet, dass das Programm es Ihnen erlaubt, gelöschte Dateien von Ihrem USB-Laufwerk wiederherzustellen, solange es von Ihrem Computer gelesen werden kann. Recuva ist mühelos in der Handhabung und verfügt über eine attraktive Benutzeroberfläche, die eine einfache Navigation erlaubt.

Hier herunterladen: http://download.piriform.com/rcsetup149.exe

Dateien von USB wiederherstellen

3. PhotoRec (Windows- und Mac-Version)

Pro: kostenlose Wiederherstellungssoftware für USB-Dateien; klare Anweisungen, funktioniert tatsächlich.
Kontra: keine Vorschau; das Arbeiten in Terminal kann einige Leute abschrecken.

PhotoRec ist sicher in der Handhabung. Es wird niemals versuchen, auf das Laufwerk oder die Speicherunterstützung zu schreiben, von wo aus Sie die Wiederherstellung vornehmen möchten. Wiederhergestellte Dateien werden stattdessen in das Verzeichnis geschrieben, von dem aus Sie das PhotoRec-Programm laufen lassen. Um Dateien von Festplatte, USB-Key, Smart-Card, CD-ROM, DVD usw. wiederherzustellen, müssen Sie über ausreichende Rechte für den Zugriff auf das physikalische Gerät verfügen.

Hier herunterladen: http://download.piriform.com/rcsetup149.exe

USB-Dateien wiederherstellen

4. Restore (Windows)

Pro: stellt nicht nur wieder her, sondern entfernt auch alles auf einem bestimmten Laufwerk; arbeitet mit FAT als auch mit NTFS
Kontra: verwendet eine recht sonderbare Benutzeroberfläche (nutzt den „Andere“-Knopf, statt „vollständig Löschen“ und einen vollkommen anderen Knopf für „Wiederherstellen durch Kopieren“); agiert, als ob, Löschung/Entfernung nicht erwünscht sind; bietet überhaupt keine HILFE.

Restore ist ein winziges, doch simples tragbares Dienstprogramm, dass es seinen Nutzern erlaubt, Dateien zu retten oder wiederherzustellen, die aus Windows entfernt oder aus dem Papierkorb gelöscht wurden. Restore kann auch verwendet werden, um verlorengegangene Fotos und andere sonstigen Dateien von portablen Medien wie USB-Laufwerken, Festplatten und kompakten Flash-Karten, welche normalerweise in modernen Digitalkameras verwendet werden, wiederherzustellen.

Hier herunterladen: http://www3.telus.net/mikebike/Restoration.zip

USB-Dateien wiederherstellen

Empfohlene Artikel
Mehr erfahrenMehr lesen
Start / Flash-Laufwerk / Wie man gelöschte Dateien von einem USB-Flash-Laufwerk wiederherstellt

Alle Themen

Top

Sie besuchen jetzt die Seite der Datenwiederherstellung für Computer, wenn Sie Ihre mobilen Daten wiederherstellen möchten, besuchen Sie bitte Dr.Fone - Handy Datenrettung