Festplattenfehler und -lösungen

Wie man gelöschte E-Mails wiederherstellt

Wenn man eine E-Mail normalerweise in einem E-Mail--Programm löscht, dann wird sie in den Ordner für gelöschte Objekte verschoben. Dieser erlaubt es Ihnen, sie zurückzuholen, wenn Sie sie benötigen. Aber wenn Sie diesen Ordner geleert haben, können Sie eine gelöschte E-Mail nicht mehr auf diesem Wege wiederherstellen. Sie brauchen ein Werkzeug zur Datenwiederherstellung, das es Ihnen erlaubt,gelöschte E-Mails in Outlook oder Outlook Express, Apple Mail, Mozilla EML, AOL Web E-Mail usw. wiederherzustellen.

1. Wie man gelöschte E-Mail wiederherstellt

Eine gelöschte E-Mail ist nicht wirklich für immer gelöscht. Sie ist nur als gelöscht markiert, was das E-Mail-Programm aber nicht anzeigt. Sie können gelöschte E-Mails einfach wiederherstellen, bevor sie überschrieben werden. Um eine zuverlässige Datenwiederherstellung zu finden, ist meine Empfehlung die Wondershare-Datenwiederherstellung bzw. die Wondershare-Datenwiederherstellung für den Mac. Beide unterstützen die Wiederherstellung aus Outlook, AOL Web E-Mail, Mozilla EML, den Netscape E-Mail-Nachrichten, generischen E-Mail-Nachrichten, Apple Mail und mehr. Suchen Sie sich die richtige Version aus, die zu Ihrem Computer passt.

Die beste Software zur Wiederherstellung von E-Mail-Dateien
  • Effektive, sichere und vollständige Wiederherstellung von verlorengegangenen oder gelöschten Fotos, Audios, Musikstücken oder E-Mails von jedem Datenträger.
  • Unterstützt die Datenwiederherstellung aus Papierkorb, Festplatte, Speicherkarte, USB-Laufwerk, Digitalkamera und Camcorder.
  • Unterstützt die Wiederherstellung bei einer unbeabsichtigten Löschung, Formatierung, Festplattenbeschädigung, Virusattacke oder einem unvorhergesehenen Systemabsturz in verschiedenen Situationen.
  • Die Vorschau erlaubt es Ihnen, vor der Wiederherstellung eine selektive Datenwiederherstellung durchzuführen.
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows 10/8/7/XP/Vista, Mac OS X (Mac OS X 10.6, 10.7 und 10.8, 10.9, 10.10 Yosemite, 10.11 El Capitan, 10.12 Sierra) auf iMac, MacBook, Mac Pro usw.
3981454 Personen haben sie schon heruntergeladen.

Anmerkung: Wenn Sie die gelöschten E-Mails finden, dann speichern Sie die Scanergebnisse aus Sicherheitsgründen besser ab, sofern Sie diese später wiederherstellen möchten.

Lassen Sie uns als nächstes Schritt für Schritt das Programm der Windows-Version anschauen, um gelöschte E-Mails wiederherzustellen. Installieren Sie das Programm auf Ihrem Computer, starten Sie es und folgen Sie den nachfolgenden einfachen Schritten, um gelöschte/verlorengegangene E-Mails wiederherzustellen.

Schritt 1: Auswahl des Dateityps, den Sie wiederherstellen möchten

Wählen Sie hier die Option „E-Mail“ als den von Ihnen gewünschten Dateityp aus und klicken Sie auf „Weiter“.

Wie man gelöschte E-Mails wiederherstellt

Schritt 2: Auswahl des Ortes, an dem die E-Mail gelöscht wurde

Im Allgemeinen ist der Speicherort das Laufwerk C. Wenn Sie sich diesbezüglich nicht sicher sind, dann können Sie den ganzen Computer nach diesem Ort absuchen.

Eine gelöschte E-Mail wiederherstellen

Schritt 3: Aktivieren des Tiefenscans

Falls Sie Ihre Dateien nach dem Schnellscan nicht finden können, führen Sie einen weiteren Scan mit einem Tiefenscan durch. Das wird Ihnen eine größere Chance geben, Ihre gelöschten E-Mails wiederherzustellen. Starten Sie ihn, um nach gelöschten E-Mails zu scannen.

Wiederherstellen von gelöschten E-Mails

Schritt 4: Prüfen und Wiederherstellen der gelöschten E-Mails

Nach dem Scan sind Sie in der Lage, die gefundenen E-Mails eine nach der anderen zu prüfen. Stellen Sie sie dann wieder her und speichern Sie sie.

Wie man gelöschte E-Mails wiederherstellt

Jetzt können Sie die wiederhergestellten E-Mails in Ihr E-Mail-Programm importieren. Es ist ziemlich einfach. Nehmen Sie Outlook zum Beispiel. Öffnen Sie Ihr Outlook und wählen Sie Datei > Importieren > Nachrichten... aus dem Outlook (Express)-Menü, finden Sie die wiederhergestellten Dateien und importieren Sie sie. Das ist alles. Probieren Sie es selbst!

2. Wie man beschädigte E-Mails wiederherstellt

Wie wir alle wissen, werden E-Mails in Outlook als PST-Dateien auf Ihrem Computer gespeichert. Wenn Sie Ihre E-Mails nicht öffnen oder Ihre E-Mail-Dateien (PST) nicht in Outlook importieren können, dann sind diese infolge diverser Faktoren wie einem Programmabsturz, einem Systemcrash oder einer Virusattacke wahrscheinlich beschädigt. In diesen Situationen empfehle ich Ihnen, die Outlook PST-Reparatur zu verwenden, um Ihre E-Mails zu reparieren und wiederherzustellen. Es handelt sich um ein effizientes Werkzeug zur Wiederherstellung beliebiger Inhalte aus einer beschädigten Outlook-Datei wie E-Mails, Anhängen, Kontakten, Kalendern, Aufgaben, Anmerkungen und Journalen.


Um beschädigte PST-Dateien zu reparieren, müssen Sie das Programm starten, auf „Outlook-Mailbox wählen“ klicken und nach Ihrer Festplatte suchen, um den Speicherort der beschädigten PST-Datei zu finden.

Outlook-E-Mails reparieren

Klicken Sie auf „Jetzt scannen“, um es dem Programm zu ermöglichen, eine Analyse des Problems der beschädigten Dateien vorzunehmen. Alle gescannten E-Mails werden automatisch angezeigt und repariert.

Outlook-E-Mails reparieren

Wenn der Reparaturvorgang abgeschlossen ist, können Sie auf „Reparierte Datei speichern“ klicken, um die E-Mails wiederherzustellen. Die reparierten Dateien können in verschiedenen Formaten gespeichert sowie in Outlook importiert werden.

Outlook-E-Mails reparieren

Empfohlene Artikel
Mehr erfahrenMehr lesen
Start / E-Mail-Wiederherstellung / Wie man gelöschte E-Mails wiederherstellt

Alle Themen

Top

Sie besuchen jetzt die Seite der Datenwiederherstellung für Computer, wenn Sie Ihre mobilen Daten wiederherstellen möchten, besuchen Sie bitte Dr.Fone - Handy Datenrettung